Leitbild

STARKE SCHULE – STARKE KINDER


Das wollen wir erreichen:

Ein gutes Schulklima

Wir legen an unserer Schule Wert auf einen offenen, ehrlichen, rücksichtsvollen und hilfsbereiten Umgang. Wir verstehen uns als ein Team. Die Schüler werden angeleitet, unser Schulklima positiv mitzugestalten.

  1. Individualität wertschätzen

Wir bieten jedem Kind ein Lernumfeld, das zum Lernen anregt und jede Unterstützung, die es für seinen individuellen Lernprozess benötigt.

  1. Schulentwicklung

Wir entwickeln unsere Schule ständig weiter, sind innovativ und betreten neue Pfade.

Das haben wir schon erreicht:

  1. gutes Schulklima
  • Schülerparlament
  • Schüleraufsicht
  • Schülerpatenschaften
  • Gewaltprävention (Kurse zur Gewaltprävention, Klasse 2000)
  • gemeinsames Mittagessen in der Ganztagsschule
  • Schulsozialarbeit
  • besondere Gemeinschaftsaktionen als Grundlage für ein wertschätzendes Schulklima (Projektwochen, Aufführungen, Schulfeste, Busaktionstag, Bundesjugendspiele, Fahrradturniere, Wettbewerbe)
  • aktive Zusammenarbeit mit dem Schulförderverein und mit der Schulelternschaft (Zusammenarbeit in den Gremien/ Ausschüssen, gemeinsame Gestaltung von Festlichkeiten und Veranstaltungen)
  • eine mehrtätige schulinterne Lehrerfortbildung im Jahr
  • gemeinsame Aktivtäten des Kollegiums (Ausflüge, Touren)
  • Streitschlichterprojekt

 

  1. Individualität wertschätzen
  • Vermittlung von Kompetenzen zum selbsttätigen Lernen (siehe Methodenkonzept)
  • Angebot von offenen Unterrichtsformen mit modernen, motivierenden Methoden und Medien.
  • herausfordernde Angebote für besonders begabte Kinder in verschiedensten Bereichen
    (Darstellendes Spiel, Orchester und Chöre, Sport, Fremdsprachen, Kooperationsprojekte mit den Scheeßeler Schulen (z.B. Theaterfreizeit mit der Eichenschule, Teilnahme an einer naturwissenschaftlichen AG der Eichenschule, gemeinsame Sport- und Musikveranstaltungen) Erkennung von Lernschwierigkeiten der Kinder durch differenzierte Diagnose Förderpläne, die auf die individuellen Schwierigkeiten der Kinder ausgerichtet sind
    Würdigung bei besonderes Leistungen (Urkunden bei Turnieren und Wettbewerben, Erwähnung im Schulbrief, Pressemitteilungen)
  1. Schulentwicklung

Ganztagsschule
jährliche Evaluationen
Schulfusion
Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen (Grundschule- Kindergärten, Grundschule – Lindenschule, Grundschule – Pestalozzischule, Grundschule – Weiterführende Schulen Scheeßels, Vereine)
Internationale Begegnungen (z.B. Schüleraustausch Polen, Comenius, Erasmus, Erasmus+)
Verbund „Förderung besonderer Begabungen“
Schulobstprojekt
Inklusion und Integration
weitreichende Möglichkeiten zur Fortbildung

 

(Beschluss Gesamtkonferenz 02.05.2017)